Moscow Kremlin


Metro stn "Borovitskaya", "Biblioteka imeni Lenina" MAP IT
 +7(495)695-41-46, +7(495)695-37-76

Auf dem linkem Ufer des Moskwa-Flüsses erhebt sich eines der schönsten Ensemble  der Welt- der Moskauer Kreml. Im 12. Jahrhundert errichtete Juri Dolgorukij die Holzfestung auf dem Borovizki-Hügel. Im 14. Jahrhundert in der Regierungszeit von Dmitri Donskoj wurden die Mauer aus dem weißen Stein und inmitten des Kreml  majestätische Kathedralen errichtet. Im 15.Jahrhundert errichteten die vom Ivan III. eingeladenen italienischen Meister die Türme und Mauer aus dem roten Ziegel.

Die wichtigen Zeremonien fanden auf dem Kathedralenplatz und in der Hauptkathedrale Mariä-Himmelfahrts-Kathedrale (1475-1479) statt. Die Mariä-Himmelfahrts- Kathedrale überrascht durch Größe und Weite des inneren Raumes. Fast in der gleichen Zeit mit der Mariä-Himmelfahrts- Kathedrale wurde auch Erzengel Michael- Kathedrale errichtet. Hier befinden sich  die Grabsteine der russischen Fürsten und Zaren.Die kleine Verkündigungs- Kathedrale war von den russischen Baumeistern aus Pskov und Novgorod für den russischen Zaren gebaut und neben erhebt sich der Facettenpalast, er war für die Feierlichkeiten bestimmt,hier wurden die Waffensiege von den Grossfürsten  und  Zaren gefeiert.

Nördlich davon befindet sich  der goldene Palast der russischen Zarin. Vor ihm sind vier Palastrkirchen unter einem Dach mit elf Kuppeln. Im Hintergrund  des großen Kremlpalastes steht noch ein alter Moskauer Bau – die Kirche der Geburt der Göttermutter. Auf der nordlichen Seite des Kathedralenplatzes  liegt die Kirche zur Gewandlegung der Gottesmutter (Risopoloshenje - Kirche) 1488 und die Zwölfapostelkirche (17. Jahrhundert). Von der Ostseite schließt das Ensemble des Kathedralenplatzes der Glockenturm Ivan des Großen. Viele Jahre war der Glockenturm der höchste Bau Moskaus.

Die Zarenkanone und die Zarenglocke sind die großartigen Denkmäler  der alten russischen Gießereikunst des 16. und 17. Jahrhunderts. Die Zarenkanone wiegt 40 Tonen und die Zarenglocke hat 6,6 m Durchmesser und wiegt 200 Tonen.

Die Schatzkammer und Diamantensammlung sind die wirklichen Ausstellungen der russischen Kunst. In der Schatzkammer (Rüstkammer) bewahrt man alte Waffe, Zareninsignien die bekannte Monomachmütze / Zarenkrone, Herrscherstäbe Zepter und Reichsapfel, Zarenthronen , Zarenbekleidung, Botschaftsgaben, Gegenstände aus Gold und Silber.

In dem Diamantenmuseum befindet sich die Sammlung der Edelsteine und Juweliersachen, die der Zarenfamilie gehörten, sowie die Zarenkronen, Reichsapfel, Zepter, seltsame Diamanten „Orlov“ und „Schach“.

Jeder der 20 Kremltürme hat sein eigenes Aussehen. 1491 erschien auf dem Erlöserturm die Uhr. Die Melodie, die diese Uhr spielt, veränderte sich im Laufe der Jahrhunderte. Seit 1996 spielt diese Uhr um 12 Uhr mittags und um Mitternacht die Hymne von Russland.

Der Moskauer Kreml ist die größte Schöpfung der russischen Nationalkultur, Architektur, Baukunst, ein Denkmal der russischen Geschichte, wo Mittelalter und Renaissaince, Osten und Westen, Erde und Himmel vorkommen.

Advertise with us:

+7 (499) 723-78-06

+7 (977) 881-28-47

info@streetbystreet.ru Сontact information
Lubyanka
Arbat
Kutuzovsky Prospekt
Vorobyovy Gory
Novoslobodskaya Street